Tag 21 - 29.09.2022 - Heimreise

Nach der Weckansage auf der Fähre hat man noch über eine Stunde Zeit, bis man zum Auto muss. Auf der Hinfahrt wussten wir das nicht, weil es auf der Fähre nach Schweden kürzer war.
Jetzt sind wir klug und lassen uns Zeit. Machen uns frisch und trinken sogar noch einen Tee. Während der Einfahrt in den Hafen von Rotterdam bewundern wir den schönen Himmel.

Um halb 9 Uhr sitzen wir im Auto.

Ungewohnt, das Rechtsfahren, aber immer den anderen hinterher. Direkt auf die Autobahn.

Kurz halten wir in den Niederlanden noch an, für Waterloo und Frühstück. Dann geht es weiter über die Grenze nach Deutschland.

Schon bald verlassen wir die Autobahn und besuchen meine Mutter. Die hat ein leckeres Mittagsessen für uns zubereitet.

Am Nachmittag düsen wir die restlichen zwei Stunden über Landstraßen nach Hause.

The END